Über uns - Horgener Aufgaben

Direkt zum Seiteninhalt

Hauptmenü:

Über uns

Unser Ziel ist es, dass Lehrpersonen im Kindergarten ein aktuelles und aussgekräftiges Instrument zur Einschätzung der kognitiven Leistungsfähigkeit der Kinder einsetzen können.

Entworfen und eingeführt wurden die Horgener Aufgaben in den 70er Jahren vom Schulpsychologen Dr. Heinz Ochsner (†). Sein Nachfolger Dr. Max Hilber entwickelte sie zusammen mit dipl. psych. René Krebs und Studierenden der Universität Bern weiter. Eine erste Normierung fand in den 80er Jahren an 350 Kindern statt. 2015-2018 wurde eine umfassende Überarbeitung und Neunormierung mit 2'250 Kindern in der Deutschschweiz durchgeführt (HA-R).

Die Herausgeber sind Lea Ochsner, Max Hilber, René Krebs und Matthias Obrist.
Die Vertriebsstelle ist eine einfache Gesellschaft und wird geführt durch Matthias Obrist, Kinder- und Jugendpsychologe FSP.
Vertrieb und Administration erfolgen durch Marina Müller, M.Sc..
Kognitives Screening im Kindergarten
Zurück zum Seiteninhalt | Zurück zum Hauptmenü